Kursangebot für Frauen mit Migrationshintergrund

Alltag in Deutschland

Kursangebot zur sprachlichen, persönlichen, sozialen und kulturellen Integration von Frauen mit Migrationshintergrund Als Ergänzung zu den Angeboten für die Kinder bietet die Familienbildungsstätte
in Zusammenarbeit mit den beteiligten Kindertagesstätten auch Kursangebote für Frauen an. Im Kurs steht die Sprache im Vordergrund. Die Teilnehmerinnen sollen aber auch in die Lage versetzt werden, außerhäusliche Alltagsanforderungen erfolgreich und eigenständig zu bewältigen. Auch die aktive Teilhabe an kulturellen und sozialen Ereignissen soll erschlossen werden. Das Lernmaterial orientiert sich am Alltagsleben und den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen.

Inhalte

Themenbereiche wie „Meine Familie und ich“, „Einkaufen“, „Kochen“, „Arztbesuch“, „Feste, Feiern, Traditionen“ sollen nicht nur theoretisch und vom Wortschatz her erarbeitet, sondern auch mit Praxis gefüllt werden. Die Angebote werden von Fachkräften der Familienbildungsstätte geleitet und finden in einer kleinen Lerngruppe einmal pro Woche statt. Es entstehen für die Teilnahme keine Kosten.
Die Kurse werden vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur gefördert.

Koordinatorin: Leni Hahn, Telefon 02631 390726, E-Mail hahn@fbs-neuwied.de